Bitte aktiviere JavaScript!

Wissenwertes zur Bambini Feuerwehr Reckenroth

15.11.21

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

Unter diesem Motto trafen sich am 9. April 2017 7 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren in Reckenroth um die 1. Bambini- Feuerwehr der alten Verbandsgemeninde Katzenelnbogen zu gründen.

Sie nennen sich die "Löschmäuse".

Was ist die Bambinifeuerwehr?

Die Bambini Feuerwehr ist eine selbstständige Gruppe innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Reckenroth, die eine Vorbereitungsgruppe für die Jugendfeuerwehr darstellt. Wir wollen Reckenrother Kindern ein außerschulisches Zusammenkommen bei Spiel, Spaß und Abenteuer ermöglichen.

Alle Kinder, Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren sind herzlich willkommen. Bist Du älter als 10, steht Dir parallel auch die Jugendfeuerwehr offen.

Ziel unserer Arbeit:

Unser Ziel ist es, den Kindern Teamwork und Gemeinschaftsgefühl durch verschiedene Aktivitäten zu vermitteln und zu pflegen. Zusätzlich sollen sie spielerisch an eine erweiterte Brandschutzerziehung durch Spiel und Spaß herangeführt werden.

Geleitet wird die Bambini- Feuerwehr von Caroline Bretschneider. Sie ist aktive Feuerwehrfrau und war vor 25 Jahren Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr. Ihre beiden Kinder sind Gründungsmitglieder der Bambini- Feuerwehr.

Unterstützt wird Caroline von Daniela und ihrem Vater Karlheinz.

Geübt wird wird in der Regel jeden 2. Samstag im Monat von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Hier könnt ihr euch unser Konzept  ansehen

Du bist zwischen 6 und 12 Jahren?

15.11.21 Und willst auch zur Bambini- Feuerwehr?

Du wohnst in der ehemaligen Verbandsgemeinde Katzenelnbogen?

Dann komm doch einfach vorbei und schau Dir an, was die Löschmäuse jeden 2. Samstag im Monat machen.

Du möchtest Dich erst einmal informieren wie das abläuft?

Kein Problem - ruf einfach mal die Leiterin Caroline Bretschneider an:

0176-56711582 oder 06120-904950.

Ihr könnt ihr auch ein Mail schreiben: Bambini-Reckenroth@aar-einrich.org

 

Damit Deine Mama und Dein Papa beruhigt sind:

  • wir machen keine gefährlichen Sachen
  • ihr seid versichert über die Verbandsgemeinde Aar- Einrich und zusätzlich über unseren Verein
  • es kostet euch nichts, 1 Elternteil muss aber Mitglied im Förderverein (27€ i.Jahr) werden.
  • die Eltern werden immer informiert was wir vorhaben (es gibt auch einen Jahresplan)
  • Es muss euch nur jemand nach Reckenroth fahren und wieder abholen

Hier geht's zum Flyer