Bitte aktiviere JavaScript!

Wissenwertes über Reckenroth

12.05.15 Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Dir Gelegenheit geben uns kennen zu lernen, zu erfahren, was wir tun und Dir die Möglichkeit geben, Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Viel Spaß auf unseren Web-Seiten. Deine FFW Reckenroth

Unsere Gemeinde liegt im nödlichen Rheinland-Pfalz im Rhein-Lahn-Kreis und gehört der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen an. Reckenroth liegt südlich von Katzenelnbogen im Einrich an der Landesgrenze zu Hessen.

 

Reckenroth hat 210 Einw. 355 m ü. NN. Der Name belegt, dass das 1235 erstmals erwähnte Reckenroth als nachkarolingischer Rodungsort der jüngste der Orte am Dörsbach in der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen ist. Es gehörte zur katzenelnbogischen und später hessischen Niedergrafschaft und kam mit dieser erst 1816 an das Herzogtum Nassau. Kirchlich zählte es manchmal nach Ackerbach und manchmal nach Laufenselden. Die beachtliche Marienkapelle aus der Zeit zwischen 1413 und 1430, die dem Zuschnitt nach eigentlich eher als Chor einer richtigen Kirche gedacht gewesen sein muss, zeugt von der Frömmigkeit der Menschen im ausgehenden Mittelalter und der beginnenden Neuzeit.

WappenWappenbeschreibung Reckenroth: Zweigeteilter Schild in den Farben der Grafen von Katzenelnbogen: gold und rot. Im oberen Feld symbolisieren die beiden Rodehacken den Namen Reckenroth: Rodung des Recke, Recko. Die Kirche in Reckenroth trägt den Namen Marienkapelle. Die wird durch die Glocke dargestellt. Wegen der Patronin Maria wurde die Glocke mit einer Lilie, die als Mariensymbol gilt, belegt.

Weitere Informationen bei Wikipedia

Reckenroth bei Google Maps

12.05.15