Bitte aktiviere JavaScript!

Atemschutz für die Einheit Reckenroth

14.04.19 2 Geräte für das TSF

Am 13.April 2019 erhielt die Einheit Reckenroth 2 Atemschutzgeräte und 3 Masken. Die Geräte wurden auf das TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug) in das vorhandene Gestell verlastet. Damit ist die Einheit auch für den Innenengriff gerüstet, sofern ein weiterer Atemschutztrupp als Rettungstrupp zur Verfügung steht.

Schmutzwasserpumpe für Ffw Reckenroth

08.04.19 Für Unwetter bestens gerüstet

Ende März erhielt die FFw Reckenroth von der VG eine Schmutzwasserpumpe mit dem dazugehörigen Aggregat. Die Ausrüstung ist Teil des Unwetterkonzeptes aus dem Bedarfsplan der VG Katzenelnbogen. Siehe Bericht Ausrückebereich Süd ist für Unwetter gerüstet

Möchtet Ihr sehen wie die Pumpe funktioniert? Dann auf Video klicken

Mobile Bachsperre

08.04.19 Wehr am Dörsbach abgerissen

2016 wurde in Reckenroth die Brücke über den Dörsbach erneuert.

neue Brücke wird angeliefert

Im Rahmen der Erneuerung musste das seit Jahrzehnten vorhandene Wehr an der Brücke abgerissen und durfte aus Naturschutzgründen nicht mehr erneuert werden.

Damit war der FFw Reckenroth die Möglichkeit genommen, in der trockenen Jahreszeit den Dörsbach zu sperren und für den Fall eines Groß- oder Flächenbrandes ausreichend Wasser vorzuhalten. Gespräche mit der Bauabteilung der VG verliefen ergebnislos, auch sie hatten keine Lösung parat.

Durch Zufall entdeckte die Wehrführung der Ffw Reckenroth im Internet eine mobile Bachsperre aus Österreich.

Sie besteht aus einem breiten "Schlauch" und ist einsetzbar bis 4m Bachbreite. Sie wird einfach quer zum Bach gelegt und an den seitlichen Öffnung mit Wasser gefüllt.

Befüllen der Bachsperre

Je mehr Wasser in den "Bauch" gefüllt wird, desto dicker wird die Sperre und der Bach wird angestaut.

mobile Bachsperre im Einsatz

Die Bachsperre wurde vorerst aus Eigenmitteln beschafft, ein Antrag auf Übernahme der Kosten läuft. Die Feuertaufe erfolgt im Rahmen der nächsten Gemeinschaftsübung im Ausrückebereich Süd am 26. April 2019 in Eisighofen.