zurück

Jahreshauptversammlung 2018

28.12.18 Ausbildungsprämie einstimmig beschlossen

Am 28.12. 2018 trafen sich 26 Mitglieder des Vereins zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Reckenroth 1989 e.V. im Dorfgemeinschaftshaus in Reckenroth.

Nach einem schmackhaften Abendessen eröffnete der Vorsitzende Uwe Stockenhofen die Sitzung.

2018 hatte die Wehr Reckenroth 5 Einsätze, 2 Fehlalarme, 9 Übungen (davon 3 im Ausrückebereich Süd).

Der Kamerad Christopher hat die Lehrgänge für Funk, Erste Hilfe und Atemschutz erfolgreich abgeschlossen.

Auch unsere beiden Kameraden der Jugendfeuerwehr, Bene und Nico, nahmen erfolgreich an der Abnahme Leistungsspange Silber im Rahmen des Zeltlagers in Katzenelnbogen teil.

Unsere Bambini’s veranstalteten zum 1. Mal ein Zeltlager am 10. und 11. August.

Hartmut Neuper wurde auf dem Kreisdelegiertentag in St. Goarshausen die silberne Ordensspange für seine Leistungen verliehen

Neue Ausrüstung für die Feuerwehr Reckenroth:

  • Am 19.12.2018 wurde an die Verbandsgemeinde Katzenelnbogen der Bewilligungsbescheid für ein Feuerwehrfahrzeug für die Einheit Reckenroth durch Innenminister Roger Lewentz übergeben.
  • Am 29.12.2018 erhält die Einheit Reckenroth eine neue Tragkraftspritze.
  • Am 10.01.2019 findet ein Gespräch mit dem Bauamt, VG- Bürgermeister Harald Gemmer und der Wehrleitung zum Neubau eines Gerätehauses statt.

Weitere Aktivitäten 2018: Weinfest am 3. + 04.08. in Katzenelnbogen, Sommerfest am 11.08., Abendwanderung am 6.10. nach Dörsdorf mit Schnapsprobe.

Die Kassenlage ist sehr gut, die Kassenführung einwandfrei. Der Vorstand wurde entlastet.

Dieses Jahr standen turnusmäßig Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Der alte Vorstand wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt und wird die nächsten 2 Jahre die Geschicke des Fördervereins lenken.

Die Aktiven opfern viel Freizeit für Weiterbildung. Der Vorstand schlägt der Versammlung vor, ab sofort für einen finanziellen Ausgleich zu sorgen und für jeden vollen Tag Weiterbildung, z.B. Atemschutzgeräteträger (siehe Titelbild), 20 Euro aus der Vereinskasse zu zahlen. Die Versammlung nimmt diesen Vorschlag einstimmig an.

Aktive Feuerwehrleute werden zum 25., 35., 45. und 50. Dienstjubiläum vom Land mit Feuerwehr- Ehrenzeichen gewürdigt. Der Vorstand schlägt der Versammlung vor, Aktive zu diesen Jubiläen zu einem Abendessen einzuladen. Die gleichen Jubiläen sollen für fördernde Mitglieder für ihre Mitgliedschaft im Verein gelten und werden ebenfalls vom Vorstand zum Abendessen eingeladen. Die Versammlung nimmt diesen Vorschlag einstimmig an.

Gegen 21:45 Uhr schließt der 1. Vorsitzende Uwe Stockenhofen die Versammlung. Anschließend wird in geselliger Runde noch manche Anekdote aufgefrischt.

Reckenrother Alterskameraden

20.12.18 treffen sich mit den AK der VG Katzenelnbogen

Hartmut Neuper hat Bilder der Treffen der Alterskameraden der VG Katzenelnbogen zusammengestellt. Wer noch Bilder zu diesen Treffen hat bitte eine Nachricht an: ffwreckenroth@t-online.de  schreiben

Hier geht es zu den Bildern

Reckenrother Alterskameraden

20.12.18 treffen sich mit AK des Rhein- Lahn Kreises

Hartmut Neuper hat Bilder der Treffen der Alterskameraden der VG Katzenelnbogen zusammengestellt. Wer noch Bilder zu diesen Treffen hat bitte eine Nachricht an: ffwreckenroth@t-online.de  schreiben

Hier geht es zu den Bildern

Jugendfeuerwehr

18.12.18 im Rhein- Lahn Kreis

hier geht es zur Jugendfeuerwehrseite des Kreisfeuerwehr Verbandes Rhein- Lahn e.V.

Hartmut Meffert

18.12.18 ist Vertreter der Alterskameraden im Kreisfeuerwehr Verband Rhein-Lahn e.V.

Übersicht Vorstand KFV Rhein- Lahn

Alterskameraden

18.12.18 sind immer willkommen

Alterskameradschaft (kurz AK) kennen wir in  Reckenroth schon „ewig

  • mit Entpflichtung  beim Erreichen der Altersgrenze wechseln sie den Status
  • sind willkommen und werden gebraucht (nicht nur aus Gründen der demografischen Entwicklung), sondern aufgrund ihrer
    • Erfahrung, Ortskenntnis, Erreichbarkeit, Kontakte und und und …
    • Sie können ihre persönliche Schutzausrüstung behalten, können an Fortbildungen und Übungen teilnehmen sowie im Ernstfall unterstützen. Mehrfach waren die Einsatzkräfte im Einsatzfall froh, auf die Alterskameraden zurückgreifen zu können

Per Ende 2019 sind dies (nach Alter sortiert und immer dabei – sofern Gesundheit und Terminplan dies zulassen) 

  • Helmut Schneider
  • Helmut Stockenhofen
  • Kurt Lotz
  • Hartmut Neuper
  • Beate Groß

Das ist nicht überall so.

Die Handhabung in den Ortswehren ist unterschiedlich (z.T. sind Alterskameraden gar nicht berücksichtigt).

Seit 2016 werden Alterskameraden im LBKG offiziell erwähnt (§9, Abs.7).

Seit Ende 2017 liegt eine Handlungsempfehlung für eine formale Aufnahme vor  (hier klicken).

 

Die Wehrleitung der Feuerwehr in der VG Aar- Einrich überarbeitet zur Zeit alle Strukturen. Genaueres folgt demnächst.

Der KFV Rhein-Lahn besetzt explizit einen Fachbereich Alterskameraden (seit 2017 Hartmut Meffert, Laurenburg). Hier geht's zum Vorstand KFV Rhein-Lahn

Schwerpunkte sind Kontaktpflege, Ehrung/Würdigung sowie eine jährliche Veranstaltung  (Alterskameradschaft im KFV hier klicken oder hier klicken).

Die Kommunikation mit den Wehren der VGs im Rhein- Lahn Kreis erfolgt über benannte  „Sprecher“.

AKTUELL: Rettungsgasse bilden

10.12.18

Richtiges Verhalten bei der Bildung einer Rettungsgasse

Die Rettungsgasse ist für die Benutzung von Polizei- und Hilfsfahrzeugen vorgesehen. Dies sind unter anderem: Feuerwehr, Polizei, Rettungs- und Notarztdienste, Technisches Hilfswerk, Abschlepp- und Bergungsfahrzeuge sowie Fahrzeuge der Autobahn- und Straßenmeistereien.

 

Welche gesetzliche Grundlage gilt?

§ 11 Abs. 2 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO):

„Stockt der Verkehr auf Autobahnen und Außerortsstraßen mit mindestens zwei Fahrstreifen auf eine Richtung, so müssen Fahrzeuge für die Durchfahrt von Polizei- und Hilfsfahrzeugen in der Mitte der Richtungsfahrbahn, bei Fahrbahnen mit drei Fahrstreifen für eine Richtung zwischen dem linken und dem mittleren Fahrstreifen, eine freie Gasse bilden.“

 

Weitere Infos gibt es beim Klick auf diesen Link:

Rettungsgasse rettet Leben

Ehemaliger Wehrführer Hartmut Neuper wird mit der Ordenspange ausgezeichnet

21.11.18

Im Rahmen der diesjährigen Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) am 17.11.2018 in St. Goarshausen wurde unserem ehemaligen Wehrführer Hartmut Neuper die Ordensspange des KFV verliehen.

Zur Urkunde hier klicken

Zur Begründung hier klicken

Bericht zum Delegiertentag in St. Goarshausen hier klicken

Wir sind bereit,

20.11.18 wenn die Katastrophe kommt

Wenn die Katastrophe kommt!

Youtube Video ansehen

Das Thema interessiert Dich? Hier findest Du noch mehr dazu

Group Alarm F3

19.09.18 Gebäudebrand mit Menschenrettung/ Reckenroth Gartenfeldstr. 1

Am Dienstag, 18.September 2018, erhielten wir um 11:09 Uhr einen Group Alarm F3: Gebäudebrand mit Menschenrettung in Reckenroth Gartenfeldstr. 1

Die Wehr rückte mit 1/3 aus.

Vor Ort stellte sich heraus, das "nur " eine Hecke brannte. Es war auch nicht Hausnummer 1 sondern 2.

Der Besitzer und 1 Nachbar hatten bereits versucht,mit Gartenschlauch und Feuerlöscher, den Brand zu löschen.

Die Kameraden setzen in der Erbsengasse 1 Standrohr und bekämpften den Brand mit 1 C- Strahlrohr. Die inzwischen eingetroffenen Kameraden aus Dörsdorf unterstützten unsere Kameraden bei der Wasserversorgung.Die nachrückende Feuerwehr aus Katzenelnbogen mussten nicht mehr aktiv eingreifen. Mit der Wärmebildkamera der Einheit Katzenelnbogen wurde nach Glutnestern gesucht.

Dem inzwischen eingetroffenen Rettungsdienst wurden die beiden Zivilpersonen zur Vorsorge übergeben. 1 Person hatte Kreislaufbeschwerden und wurde vorsorglich im Krankenhaus Nastätten untersucht.

Im Einsatz waren 19 Feuerwehrkräfte, RTW und Notarzt.Um 12:18 Uhr war der Einsatz beendet.

3. Sommerfest 2018

11.08.18 ELW Band Live

Am 11. August 2018 fand das 3. Sommerfest am Reckenrother Dorfgemeinschaftshaus statt.

Bei schönstem Sommerwetter trafen sich viele Reckenrother und verbrachten einige gemütliche Stunden zusammen. Unsere Kleinsten hatten Spaß auf der Hüpfburg und die Großen genossen das sehr schmackhafte Gyros mit manchem Kaltgetränk.

Als besonderes Highlight hatte unser Aktiver Norbert Maier seine Band des Wiesbadener ELW mitgebracht und sie spielten manchen Hit an diesem Abend.

Sommerfest 2018

1. Zeltlager der Reckenrother Löschmäuse

11.08.18

Am 10. August trafen sich um 15:00 Uhr 7 Kinder, 3 Betreuer und der Wehrführer Uwe Stockenhofen zum 1. Zeltlager der Reckenrother Löschmäuse.

Zuerst wurde je 1 Zelt für Jungen und Mädchen aufgebaut. Weil der Wind doch recht heftig wehte, wurden die Zelte mit dicken Seilen zur Sicherheit festgebunden. Anschließend räumten alle ihre Schlafsachen in die Zelte.

Anschließend gingen alle zu der Hecke am Dörsbach und schnitten sich lange Haselnußstöcke ab. Die wurden anschließend entrindet und mit Namen verziert. Gegen 18 Uhr zündeten die Jungs unter Aufsicht von Karlheinz und Uwe ein Lagerfeuer an, während die Mädchen das Stockbrot vorbereiteten. Das Stockbrot wurde dann am Lagerfeuer gebacken.

Wir backen Stockbrot

Danach wurden die Würstchen ausgepackt und ihrer Bestimmung am Lagerfeuer zugeführt. Als alle pappsatt waren kam der Überraschungsgast des Abends Norbert Maier. Er hatte seine Gitarre dabei und es wurden Lieder am Lagerfeuer gesungen. Der Bene hatte inzwischen seine Jugendfeuerwehrübung beendet und stieß auch noch zur singenden Gruppe. Schnell holte er sein Akkordeon herbei und es wurde ein lustiger Gesangsabend.

Wir singen Fahrtenlieder

Inzwischen wurde es dunkel, die 37. Affenbande war durch den Wald gerast, die blauen Berge konnte auch keiner mehr sehen und Norbert fiel kein neuer Text zu Kumbah Yah mehr ein. Wir löschten das Feuer und machten uns auf zu einer abschließenden Nachtwanderung. Leider waren einige Wolken am Himmel und deshalb konnten wir keine Sternschnuppen sehen. Nach der Rückkehr grabbelten alle in ihre Schlafsäcke. An Nachtruhe war aber noch nicht zu denken. Alle hatten so viel erlebt, dass musste noch bis 23:30 Uhr erzählt werden.

Die Nacht war ruhig, aber selbst im Schlafsack war es etwas kühl. Um 6 Uhr waren die ersten Geräusche zu hören. Caroline holte frische Brötchen, Danny und Karlheinz bereiteten das Frühstück vor. Kurz nach 7 saßen allen gewaschen (die Jungs hatten sich sogar mit freiem Oberkörper und kaltem Wasser gewaschen)  und frisiert am Frühstückstisch. Nach dem Frühstück räumten alle ihre Utensilien zusammen, die Zelte wurden abgebaut. Um 10 Uhr war alles wieder blitzeblank und glücklich schlossen die Eltern ihre Kinder in die Arme.

Ein herrliches Abenteuer war zu Ende!

H1 Baum auf Straße

09.08.18

Am 9. August 2018 wurde die Einheit Reckenroth um 16:59 per Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert: "Hilfeleistung (H1) Baum auf Straße Richtung Michelbach".

Um 17:03 Uhr rückte die Einheit Reckenroth mit 1/4 aus. Auf der L322 waren im Wald, durch das Gewitter am Nachmittag, Laub und Äste verstreut. Hinter der Kurve "in den Weißtannen" lag ein Baum auf der Straße. Der Baum war aber bereits von der Straßenmeisterei zersägt und entsorgt worden. Eine Kontrollfahrt bis zur B54 ergab keine weiteren Schäden.

Um 17:13 Uhr rückte die Wehr wieder im Gerätehaus ein.

Group Alarm F2

11.06.18 Fa. Fischer Katzenelnbogen

Am 11.06.2018 um 04:33 Uhr wurde ein Gruppenalarm mit Sirene ausgelöst:

F2 - Brandmeldeanlage - Fremd/ Wachfirma Katzenelnbogen, Auf der Wahnsbach3, F Fischer Katzenelnbogen

Die Einheit Reckenroth rückte um 04:45 Uhr mit 1/5 aus. Um 04:53 Uhr erreichten wir die Einsatzstelle. Zum Glück erwies sich der Einsatz als Fehlalarm und fuhren zurück in unser Gerätehaus.

Im Einsatz waren 9 Einheiten mit 64 Wehrleuten, davon 15 AGT (Atemschutzgeräteträger)

Datenschutzerklärung nach DSGVO

25.05.18

Allgemeine Datenschutzerklärung

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Datenschutzerklärung für Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Datenschutzerklärung für Google +1

Unsere Website verwendet Social-Media-Funktionen von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei Aufruf unserer Seiten mit Google-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Google übertragen. Besitzen Sie einen Google-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Google-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Google aus. Interaktionen, insbesondere das Nutzen einer Kommentarfunktion oder das Anklicken eines „+1“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Google weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von anwalt.de

2. VG- Zeltlager der Jugendfeuerwehren

20.05.18 Leistungsspange Teil 2 erfolgreich bestanden

Zwischen 18. und 20.Mai 2018 fand das 2. Jugendfeuerwehr Zeltlager der VG Katzenelnbogen statt.

Unsere Jungs nahmen erfolgreich an der Abnahme der leistungsspange Teil 2 teil.

Herzlichen Glückwunsch

Anleitung für Knoten und Stiche bei der Feuerwehr

09.02.18 Video für Knoten und Stiche bei der Feuerwehr

Sie möchten wissen wie man zum Beispiel einen Mastwurf sticht?

Oder einen Zimmermannsstich?

Klicken Sie auf Video

Knoten und Stiche bei der Feuerwehr

09.02.18

Klicken Sie auf Feuerwehrknoten

Jahreshaupt- versammlung 2017

03.01.18 Satzungsänderungen beschlossen

Am 28.12. 2017 trafen sich 23 Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus in Reckenroth.

Nach einem schmackhaften Abendessen eröffnete der Vorsitzende Uwe Stockenhofen die Sitzung.

2017 hatte die Wehr Reckenroth 5 Einsätze, 9 Übungen (davon 4 im Ausrückebereich Süd).

Die Kameraden Christopher und Paul haben erfolgreich den Grundlehrgang besucht, Paul hat zusätzlich den Funklehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Caroline, Uwe, Norbert, Manuel und Karlheinz nahmen erfolgreich an der Abnahme des Leistungsabzeichen der Stufe Gold in Berndroth teil.

Auch unsere beiden Kameraden der Jugendfeuerwehr, Bene und Nico, nahmen erstmals und erfolgreich an der Abnahme Leistungsspange Bronze im Rahmen des Zeltlagers in Katzenelnbogen teil.

Besonderes Highlight 2017 war die Gründung der 1. Bambini Feuerwehr der VG Katzenelnbogen, die Reckenrother Löschmäuse, am 09.04.2017.

Weitere Aktivitäten 2017: Schlachtfest am 29.01., Abendwanderung am 10.06. rund um Kloster Eberbach, Weinfest am 4. + 05.08. in Katzenelnbogen, Sommerfest am 02.09. Der geplante Ausflug am 21.10. zum Regierungsbunker in Bad Neuenahr musste wegen geringer Teilnahme abgesagt werden.

Die Kassenlage ist sehr gut, die Kassenführung einwandfrei. Der Vorstand wurde entlastet.

Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung war die umfangreichen Änderungen der Satzung. Breits im Vorfeld wurde allen Mitgliedern die geänderte Satzung zugestellt. Die Satzungsänderungen wurde einstimmig angenommen. Ebenso einstimmig war die Entscheidung, Alterskameraden ab sofort beitragsfrei zu stellen.

Gemäß der neuen Satzung wurden die Kassenprüfer erstmalig für 2 Jahre gewählt.

Mit Bekanntgabe der bereits feststehenden Termine 2018 schloss Uwe Stockenhofen eine harmonisch verlaufende Sitzung.

Group Alarm

03.01.18

Stromausfall in der Gemeinde, die Gerätehäuser besetzen. Die Wehrleitung.

 

Alarmierung erfolgte am 03.01.2018 um 07:23 Uhr. Wegen mehrerer Stromausfälle in der VG Katzenelnbogen wurden alle Wehren in Alarmbereitschaft versetzt. Mit 1/4 fuhren wir sicherheitshalber die Ortslage Reckenroth und die Einfallstraßen nach Schäden ab. Keine Schäden, deshalöb Bereitschaft im Gerätehaus. Durch den starken Sturm in der Nacht entdeckten einige Wehren umgestürzte Bäume. In Kördorf und Herold für etwa 30 Minuten Stromausfall. Gegen 08:15 Uhr wurde die Bereitschaft aufgehoben